TD Reply entwickelt mit China Beats eine Business-Intelligence-Software, die Unternehmen ein tiefgehendes Verständnis des chinesischen Marktes und seiner Akteure ermöglicht. Dafür sorgt ein KI-gestütztes Social Listening mit Anbindung an alle wichtigen chinesischen E-Commerce-, Social-Media- und Search-Plattformen.

Der Wohlstand der chinesischen Bevölkerung wächst im rasanten Tempo. So werden Analystenschätzungen zufolge zum Jahre 2022 etwa 550 Millionen Chinesen zur Mittelklasse zählen. Damit wird auch der chinesische Markt für internationale Unternehmen immer wichtiger.

Der Einstieg in den Markt bringt jedoch Herausforderungen mit sich, besonders was eine verlässliche Identifikation der Zielgruppen, der Analyse ihres Konsumverhaltens und ihrer Präferenzen angeht.

Abhilfe können digitale Daten schaffen, denn die Mehrheit der chinesischen Konsumenten sind Netizens, die auf digitalen Plattformen einkaufen, dort ihre Meinungen austauschen und somit viele digitale Spuren hinterlassen.

Vorsprung durch Marktkenntnis
An zuverlässige Daten von chinesischen Online-Plattformen zu kommen, war bisher jedoch eine ressourcenintensive und technisch herausfordernde Aufgabe. Zudem ist ein tiefgehendes Verständnis für den chinesischen Markt nötig, um die richtigen Schlüsse aus den Daten zu ziehen.

Hier setzt China Beats an, eine neu entwickelte Business-Intelligence-Software von TD Reply, die auf der Kundenkonferenz dataX am 11. April erstmals vorgestellt wurde. Die Entwicklung wird gemeinschaftlich von den Standorten Berlin und Peking vorangetrieben.

Der im Jahre 2010 eröffnete Pekinger Standort unterstützte bereits mehrere führende Branchengrößen beim Ausbau ihres China-Geschäfts mithilfe von digitalen Daten. Diese über Jahre hinweg gewonnenen Marktkenntnisse sowie das entsprechende technische Know-how sind stark in die Entwicklung von China Beats eingeflossen.

Empfindungen chinesischer Consumer verstehen
Die Antworten werden dabei von digitalen Daten sowie der KI-gestützten Advanced Analytics Engine geliefert. Als Datenquellen angebunden sind alle relevanten chinesischen E-Commerce-, Social-Media-, und Search-Plattformen wie unter anderem Alibaba, Baidu, WeChat und Weibo.

Damit werden Millionen von Social-Media-Posts, Foreneinträge und Reviews ausgewertet. Hinzu kommen kontextuelle Daten aus legislativen Texten, Patentdatenbanken, Nachrichtenplattformen sowie Jobportalen.

Digitalisierung

IT-Security

Unified Com & Collab

Cloud Computing

Big Data & Analytics

Data Privacy

Die Inhalte der EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebenden erfahren bei den europäischen Compliance-Verantwortlichen...

Video Conferencing

Digital Media

Networks

ICT & Corona

Videos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.