Teradata Vantage kann jetzt auch extern erstellte Vorhersagemodelle direkt ausführen, bekannt als Model Sharing oder BYOM. Der Vorteil für die Anwender der Datenanalyseplattform: Sie können wesentlich mehr Modelle und Analysealgorithmen für umfangreiche Anwendungen verwenden. Modelle, die üblicherweise auf kleinen Systemen mit begrenzten Datensätzen erstellt werden, können nun direkt nativ in Vantage ausgeführt werden.

Da Vantage hochskalierbar ist, entfallen unnötige Datenextraktionen für das Scoring. Data Scientists profitieren von einem sicheren und konsistenten Scoring der verschiedenen Modelle. Zudem ermöglicht BYOM neue Anwendungsfälle für Analysen, einen einheitlichen Ansatz zur datenbasierten Entscheidungsfindung in Unternehmen und einen größeren Return on Investment (ROI).

Analytics 1-2-3-Framework
Unternehmensentscheider haben erkannt, dass maschinelles Lernen (ML) und künstliche Intelligenz (KI) einen Wettbewerbsvorteil bieten. Dies hat zu einer explosionsartigen Zunahme der Investitionen in KI und ML geführt. Allerdings erzielen sie aufgrund ineffizienter Datenprozesse keinen Nutzen aus diesen Technologien.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, hat Teradata ein strategisches Analyse-Framework – Analytics 1-2-3 – entwickelt. Es bietet Unternehmen eine einfache Roadmap für die Entwicklung robuster, effizienter und einfach zu implementierender Prozesse. Dies stellt sicher, dass KI/ML-Projekte einen geschäftlichen Mehrwert bieten.

Die Vorteile von BYOM auf einen Blick:
Mit der neuen BYOM-Funktionalität bietet Analytics 1-2-3 Anwendern von Teradata Vantage eine einfache Möglichkeit, eine beliebige Anzahl von Modellen für beliebige Datenmengen beinahe in Echtzeit zu erstellen und unmittelbar operativ zu nutzen.

  • BYOM stellt sicher, dass Kunden ihre Investitionen in Technologien zur Modellentwicklung ohne Risiko oder Funktionsverlust auf Vantage aufrechterhalten können. Extern erstellte Vorhersagemodelle lassen sich mit Open-Source-Paketen oder Lösungen von Drittanbietern in Vantage importieren. Das Scoring der Modelle erfolgt parallel, unter Verwendung aller verfügbaren Daten.

  • Im Rahmen von BYOM können Data Scientists ihre bevorzugten Open-Source-Tools wie zum Beispiel R, Python, Apache Spark, SAS und KNIME parallel zu den nativen Analysefunktionen von Vantage verwenden, um Erkenntnisse zu verwerten – ohne hierfür Datenstichproben oder Datensilos außerhalb von Vantage erstellen zu müssen.

  • Teradata verfügt über eine starke Partner Community mit führenden Anbietern von Advanced Analytics und KI/ML. Das Analytics 1-2-3-Framework bindet bestehende und neue Partner in das Analytics- und KI/ML-Portfolio von Teradata ein und bietet Kunden und der Data-Science-Community ein stabiles Analyse-Ökosystem. Teradata-Kunden erhalten Unterstützung für die Analysetools ihrer Wahl.

    Das Ergebnis ist ein Analyse-Ökosystem, das Geschäftsanwendern Antworten und Erkenntnisse innerhalb von Minuten statt Stunden oder Tagen liefert, robustere Modelle für tiefere Einblicke bietet und ermöglicht, Modelle schneller zu aktualisieren und zu ersetzen.

Die Vorteile von Analytics 1-2-3:
Analytics 1-2-3 entkoppelt die verschiedenen Elemente des Analyseprozesses und stellt sicher, dass jedem Element die angemessene Bedeutung beigemessen wird. In Kombination mit der BYOM-Funktionalität von Vantage können Unternehmen mit diesem Framework Analysemodelle schnell und effizient testen, skalieren und einsetzen.

  • Analytics 1 – Datenaufbereitung
    Im ersten Schritt wird jede Art von Daten in beliebigem Umfang aufbereitet. Anschließend werden die Kernmerkmale extrahiert, die wiederum für die analytische Modellierung verwendet werden. Diese Merkmale werden in einem Enterprise Feature Store (EFS) kuratiert, damit sie wiederholt verwendet werden können.

  • Analytics 2 – Modelltraining
    Hier werden analytische Modelle (z. B. maschinelles Lernen, statistische Modelle) auf der Grundlage der im ersten Schritt bereitgestellten Funktionen erstellt. Die in Vantage nativ verfügbaren Modellfunktionen sowie die BYOM-Funktionalität stellen sicher, dass eine breite Palette von Modellen, die oft in Kombination verwendet werden, für die Operationalisierung zur Verfügung steht.

  • Analytics 3 – Bereitstellung
    Mit dem AnalyticsOps-Service von Vantage können Benutzer die Erstellung von Analysemodellen in großem Umfang von Anfang bis Ende verwalten. Vantage überwacht die Modellleistung und löst automatisch ein Rescoring oder Modell-Updates aus, während Modell, Funktionen, Code und Datenreihenfolge beibehalten werden.

„Unsere Unternehmenskunden loten weiterhin aus, wie KI die Kundenbindung und den Umsatz steigern sowie Risiken und Kosten reduzieren kann. Dazu benötigen sie Lösungen, die für die Komplexität des heutigen modernen Datenanalyse-Ökosystems ausgelegt sind", sagt Hillary Ashton, Chief Product Officer bei Teradata.

„Teradata Vantage besitzt die Flexibilität und Skalierbarkeit, um die komplexesten Unternehmens-Workloads zu bewältigen, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden. Mit der neuen BYOM-Funktionalität kann Vantage nun die schwierigsten Herausforderungen bewältigen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind, die schnell einen Nutzen aus ihren KI/ML-Investitionen ziehen wollen."

Digitalisierung

IT-Security

Unified Com & Collab

Cloud Computing

Big Data & Analytics

Data Privacy

Die Inhalte der EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebenden erfahren bei den europäischen Compliance-Verantwortlichen...

Video Conferencing

Digital Media

Networks

ICT & Corona

Videos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.