GFT hat auf der Google Cloud Next '19 Konferenz in London erstmals Tranquility Base präsentiert. Tranquility Base ist eine Open-Source-Initiative, die ein komplettes Multi-Cloud-Datacenter as Code (DaC) bereitstellt und die vollständige Automatisierung der zahlreichen manuellen Setup-Aufgaben im Infrastruktur- und Application-Bereich ermöglicht.

Tranquility Base bietet Nutzern die Möglichkeit, alle Infrastrukturen und Anwendungen als integrierte codierte Module in Terraform zu implementieren. So werden benutzerfreundliche und schnelle Cloud-Bereitstellungsfunktionen erzielt, die es so noch nie zuvor gegeben hat. Dabei unterstützt Tranquility Base alle Cloud Service Provider (CSPs) und gewährleistet vollständige Compliance, Konsistenz und Replizierbarkeit in jedem Unternehmen.

GFT hat auf Google Konferenz gezeigt, wie die Aktivatoren einsetzt werden können, um eine spezifische Referenzarchitektur auf der Google Cloud Platform (GCP) aufzubauen, die zahlreiche Anwendungen und Workloads unterstützt. Auf diese Weise kann die Cloud-Einführung gleich beim ersten Mal richtig ("First Time Right“) und schneller als je zuvor erreicht werden.

Marika Lulay, CEO von GFT, fasst zusammen: „GFT war entscheidend an der Entwicklung dieser Open-Source-Initiative beteiligt, da wir glauben, dass der Ansatz „First Time Right" der Weg der Branche sein wird, um eine beschleunigte Cloud-Migration für alle zu ermöglichen. Darüber hinaus unterstützt Tranquility Base vollständig die Risiko- und Compliance-Anforderungen, die an streng regulierte Unternehmen gestellt werden."

„Nicht zuletzt kann Tranquility Base, da es nicht an einzelne Anbieter gebunden ist, Anwender von den Schwierigkeiten und hohen Kosten befreien, die durch Lock-in-Szenarien mit Einzelanbietern entstehen. Das Feedback aller bisher Beteiligten stimmt mich sehr optimistisch, was die Möglichkeiten angeht, die durch Tranquility Base geschaffen werden. Dass wir in diesem Kontext eine Gründerrolle übernommen haben, demonstriert nicht nur das Engagement von GFT für diese Open-Source-Community, sondern auch die zukunftsweisenden Kompetenzen unserer globalen, hochqualifizierten Entwicklerteams."

Weitere Beiträge....