Aktuell müssen Gesundheitsbehörden eine täglich steigende Zahl an COVID-19-Infizierten registrieren, telefonisch deren Symptome abfragen und ihre Kontaktpersonen ermitteln. Diese Tätigkeiten fanden bislang weitestgehend manuell statt und sind daher mit einem hohen personellen und zeitlichen Aufwand verbunden.

Zur Unterstützung der Gesundheitsämter in Bayern bietet Cluster Reply - das auf Microsoft-Technologie spezialisierte Unternehmen der Reply Gruppe - eine digitale Lösung für das Management von COVID-19-Infektionsketten. Ziel ist, über digitalisierte Prozesse die Infektionsketten effizienter rückverfolgen zu können und zu unterbrechen. Daraus resultiert eine konkrete Zeitersparnis und wertvolle Unterstützung für eine möglichst lückenlose Nachverfolgung.

Die Lösung richtet sich an Gesundheitsbehörden und ermöglicht das digitale Management und Verwaltung von mit dem Virus infizierten Personen, sowie möglicher Kontaktpersonen. Das System erfasst über eine einfach zu bedienende Schnittstelle neue Coronafälle, um bekannte Infektionsketten zu überprüfen und neue Ausbrüche zu identifizieren.

Über ein Self Service Portal, auf das infizierte Personen nach Freischaltung durch ihr Gesundheitsamt direkt zugreifen können, haben diese die Möglichkeit, täglich ihren Gesundheitszustand mitzuteilen (Symptom-Tagebuch) und die Historie ihrer Kontaktpersonen zu melden. Dies unterstützt die Behörden darin, die Entstehung potenzieller neuer Infektionsketten schneller zu erkennen und nötige Schritte der Isolation zu ergreifen.

Die Lösung erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards für die Datenverarbeitung. Es ist möglich, das Infektionskettenmanagement individuell auf die Bedürfnisse eines Bundeslandes oder einer Kommune anzupassen.

Digitalisierung

IT-Security

Com & Collab

Cloud Computing

Big Data & Analytics

Mitarbeiter, egal ob im Homeoffice oder im Büro, erwarten zurecht eine reibungslose IT, die ihre Arbeitsabläufe nicht...

Data Privacy

Video Conferencing

Digital Media

Networks

Videos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.