FireEye hat eine verbindliche Vereinbarung über den Verkauf des Geschäftsbereichs FireEye Products, einschließlich des Namens FireEye, an ein Konsortium unter Führung der Symphony Technology Group (STG) im Rahmen einer Bar-Transaktion für 1,2 Milliarden US-Dollar (vor Steuern und transaktionsbezogenen Kosten) abgeschlossen.

Die Transaktion wird voraussichtlich bis zum Ende des vierten Quartals 2021 und unter Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen und Abschlussbedingungen abgeschlossen. Die Netzwerk-, E-Mail-, Endpunkt- und Cloud-Sicherheitsprodukte von FireEye werden zusammen mit der zugehörigen Sicherheitsmanagement- und Orchestrierungsplattform von der herstelleroffenen Software und den Services von Mandiant getrennt.

Das wird es beiden Unternehmen ermöglichen, weitere Investitionen in das Wachstum zu tätigen, neue Vermarktungswege zu verfolgen sowie Innovationen auf ihre jeweiligen Lösungen zu konzentrieren. Das FireEye-Produktgeschäft und Mandiant Solutions werden bis zum Abschluss der Transaktion weiterhin als eine Einheit agieren. Das ermöglicht dem Management und der Symphony Technology Group einen erfolgreichen Übergang des FireEye-Produktgeschäfts in eine eigenständige Einheit innerhalb des STG-Portfolios zu gewährleisten.

Das Ziel ist es, eine starke Partnerschaft aufzubauen und diese zu erhalten. Das Unternehmen wird nach der Transaktion Vereinbarungen treffen, welche die Vorteile für die gemeinsamen Kunden maximieren sollen. Dazu zählen Vereinbarungen hinsichtlich der Zusammenarbeit mit Resellern und auf gemeinsamen Märkten, die strategische Zusammenarbeit sowie Übergangsdienstleistungen. Kunden und Partner können sich darauf verlassen, dass sie von den Vorteilen dieser Vereinbarungen profitieren, da die Unternehmen ihre Technologie, Telemetrie, Threat Intelligence sowie Expertise vereinen.

„Wir glauben, dass die Trennung unser wachstumsstarkes Mandiant Solutions-Geschäft freisetzen wird und sie beiden Unternehmen ermöglicht, seine Kunden noch besser zu unterstützen. Nach dem Abschluss werden wir uns ausschließlich auf die Skalierung unserer Intelligence und Frontline-Expertise durch die Mandiant Advantage-Plattform konzentrieren, während für das FireEye-Produktgeschäft Investitionen in das Cloud-first-Sicherheitsproduktportfolio Priorität haben.“, sagt Kevin Mandia, Chief Executive Officer von FireEye.

„Die Symphony Technology Group fokussiert sich auf die Förderung von innovativen Marktführern in den Bereichen Software und Cyber-Sicherheit, was sie zu einem idealen Partner für FireEye-Lösungen macht. Wir freuen uns auf die zukünftigen Geschäftsbeziehungen sowie Zusammenarbeit im Bereich Threat Intelligence und Expertise.“

Mandiant Solutions hat sich als Marktführer für Threat Intelligence und Cybersicherheits-Expertise an vorderster Front etabliert und betreut Unternehmen, Regierungen und Sicherheitsbehörden weltweit. Mit der Mission, jede Organisation vor Cyberbedrohungen zu schützen, skaliert Mandiant seine Intelligence und Expertise über die offene Mandiant Advantage SaaS-Plattform. Mit Mandiant Advantage können Kunden jeder Größe auf die neuesten Threat Intelligence zugreifen, die Untersuchung und Priorisierung von Alarmen automatisieren und die Effektivität von Sicherheitstools beliebiger Anbieter validieren.

Mit der Einführung seiner MVX-Engine (Multi-Vector Execution) für die Netzwerksicherheit leistete FireEye Pionierarbeit auf dem Markt für erweiterte Bedrohungserkennung. Seitdem hat FireEye seine Erkennungs- und Präventionstechnologien durch maschinelles Lernen und fortschrittliche Analysen kontinuierlich weiterentwickelt und auf Netzwerk-, E-Mail-, Endpunkt- und Cloud-Sicherheitslösungen sowie die dazugehörige Sicherheitsmanagement- und Orchestrierungsplattform ausgeweitet. Heute bietet die intelligente, Cloud-first XDR-Plattform von FireEye unvergleichliche Erkennung, Schutz und Response für mehr als 50 Prozent der Forbes-Global-2000-Unternehmen.

Für die FireEye Lösungen bedeutet dies auch eine verstärkte Reseller-Strategie mit MSSP Dienstleistern auf der Basis von Allianzen mit komplementären Anbietern von Cybersicherheitsprodukten.

Digitalisierung

IT-Security

Unified Com & Collab

Cloud Computing

Big Data & Analytics

Data Privacy

Die Inhalte der EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebenden erfahren bei den europäischen Compliance-Verantwortlichen...

Video Conferencing

Digital Media

Networks

ICT & Corona

Videos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.