ClickShare Conference wird den Markt für Konferenztechnologie maßgeblich verändern. Damit können Unternehmen den sogenannten "Bring Your Own Meeting"-Ansatz für Konferenzen anwenden, sodass Mitarbeiter bei virtuellen Konferenzen ihr bevorzugtes System nutzen können – ohne die geringste Auswirkung auf Qualität, Sicherheit oder Kompatibilität.

Die Unternehmenswelt bietet zunehmend mehr Flexibilität für ihre Mitarbeiter: Laut einer Studie von Barco wählen 71% der Mitarbeiter bereits selbst ihre bevorzugten Konferenzsysteme aus, wobei im Durchschnitt sechs verschiedene Konferenzlösungen in jedem Unternehmen eingesetzt werden. Aber mit größerer Flexibilität kommen auch neue Herausforderungen: Viele Unternehmen sind besorgt über die Sicherheitsauswirkungen der parallelen Nutzung von mehreren Systemen. Gleichzeitig hat sich die Komplexität der unterschiedlichen Benutzererfahrungen der Mitarbeiter und Kunden als Herausforderung erwiesen.

Mit ClickShare Conference können Unternehmen problemlos auf den "Bring Your Own Meeting"-Ansatz umsteigen, bei dem die Benutzer sich sicher und schnell mit anderen Unternehmen verbinden können, die Konferenzsysteme und Plattformen anderer Anbieter nutzen, ohne die Sicherheitsrichtlinien ihres eigenen Unternehmens zu beeinträchtigen. Der ClickShare-Knopf ermöglicht den Benutzern, die ihnen bekannten und vertrauten Tools auf ihrem Laptop zu nutzen und gleichzeitig die Sicherheit ihrer Daten bei allen Interaktionen sicherzustellen.

Lieven Bertier, Segment Director Workplace bei Barco, ist überzeugt, dass die neue Technologie virtuelle Konferenzen grundlegend verändern wird: "Die Belegschaft wird zunehmend von Millennials und der Generation Z geprägt, für die Kollaboration etwas Selbstverständliches ist. Diese technisch versierte und engagierte Gruppe von Mitarbeitern steht für mehr Flexibilität und Zugänglichkeit ihrer Meeting-Technologien".

"ClickShare bringt jetzt genau diese Eigenschaften in jede Art von Konferenz in der modernen Büroumgebung. Dabei ist es egal, ob ein Meeting persönlich oder aus der Ferne stattfindet. Die Benutzer können ihr eigenes Gerät mitbringen und die Konferenz drahtlos über jeden beliebigen Dienst in weniger als sieben Sekunden starten – eine branchenführend niedrige Zeit im Vergleich zu der durchschnittlichen Einrichtungszeit von über sieben Minuten für eine einstündige Besprechung".

Die neue ClickShare Conference-Reihe besteht aus drei verschiedenen Modellen:

  • Dem Einstiegsmodell CX-20, dem CX-30 und dem High-End-Modell CX-50. Das CX-20 ist für Huddle Pods und kleine Konferenzräume konzipiert und bietet die wichtigsten Funktionen für drahtlose Zusammenarbeit und Konferenzen.
  • Das CX-30, das sich für Standard-Konferenzräume eignet, bietet eine Reihe von Interaktivitätsfunktionen wie Touch-Back-Unterstützung, Moderation, Blackboarding und die Möglichkeit, Anmerkungen zu hinterlassen.
  • Das High-End-CX-50 für große Besprechungsräume bietet ein erstklassiges AV-Kollaborationserlebnis mit überlegener Audio- und Videoqualität und hat die umfassendsten Möglichkeiten zur Integration in bestehende IT- und AV-Umgebungen.

Die neue Produktreihe wird durch einen brandneuen ClickShare-Conferencing-Button unterstützt, der die USB-Peripheriegeräte der Konferenzräume sofort für Laptops verfügbar macht. Als Teil der Weiterentwicklung der Produktreihe wurde der ClickShare Collaboration App auch eine Reihe neuer Funktionen für die Zusammenarbeit und Interaktivität hinzugefügt.


ICT & Corona

Digitalisierung

Cloud Computing

Netskope analysiert in seinem neuen Cloud and Threat Report die interessantesten Trends zur Nutzung von Cloud-Diensten und...

Big Data & Analytics

TIBCO hat den DEVIES Award 2020 für die beste Innovation in Datenentwicklung und -architektur gewonnen. Die auf der...

Security

Unified Com & Collab

Video Conferencing

Digital Media

Networks