Millionen Macintosh-Anwender weltweit können ab sofort an Online-Sitzungen mit Netviewer teilnehmen. Mit dem Mac Client für Netviewer Meet und Netviewer Support unterstützt das Karlsruher Unternehmen jetzt eine weitere wichtige Plattform.

Grafiker, Werbetreibende, Journalisten und andere Apple-Benutzer haben damit die Möglichkeit, gemeinsam mit Windows-Usern über das Internet zusammenzuarbeiten. Das Mac-Moderatorenprogramm wird im Jahr 2009 folgen.

Mit dem Mac Client lässt sich die gemeinsame Arbeit über Distanzen mit Kunden, Kollegen oder Partnern deutlich einfacher gestalten. So beispielsweise im Marketing: Die Mitarbeiter arbeiten oft eng mit freiberuflichen Grafikern, Textern, Werbe- oder PR-Agenturen zusammen, sei es um Kampagnen zu planen und abzustimmen, Briefings zu geben oder sich in regelmäßigen Besprechungen mit externen Dienstleistern auszutauschen. Via Online-Meeting können Windows- und Mac-Anwender Präsentationen, Grafiken mit großem Datenvolumen oder sonstige Dokumente einfach und effektiv gemeinsam bearbeiten. Das Hin- und Herschicken unzähliger Versionen bis zur finalen Freigabe per E-Mail gehört somit der Vergangenheit an. Konkret bedeutet das kürzere Freigabezyklen und einen schnelleren Kampagnenstart.

Doch nicht nur im Marketing hilft der Netviewer Mac Client, Arbeitsprozesse zu optimieren: Geschäftsführer besprechen Bilanzen und Projekte mit ihren Niederlassungsleitern im Online-Meeting; Teams an verschiedenen Standorten nutzen sie für die Projektarbeit. Der Vertrieb macht Akquise per Webkonferenz oder schult seine Mitarbeiter für neue Produkte in einem Webinar – egal, ob die Teilnehmer Mac- oder PC-affin sind.

In der Macintosh-Systemeinstellung können Nutzer zwischen acht Sprachen wählen. Für den Einsatz des Mac Client für Netviewer Meet und Netviewer Support sind die Betriebssysteme Mac OS X Tiger (10.4) oder Mac OS X Leopard (10.5) erforderlich. Der Moderator benötigt dafür mindestens die Version Netviewer 5.0.

„Apple baut seinen Marktanteil kontinuierlich aus; alleine in Deutschland gibt es schätzungsweise 800.000 Nutzer. Mit dem Mac Client schlagen wir eine Brücke zwischen der immer größer werdenden Mac-Gemeinde und den Windows-Nutzern, damit diese gemeinsam effektiv über das Internet zusammenarbeiten können“, so Dr. Andreas Schweinbenz, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Netviewer.

ICT & Corona

Digitalisierung

Cloud Computing

Big Data & Analytics

Security

Unified Com & Collab

Video Conferencing

Digital Media

Networks

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.