Angesichts der beispiellosen Zahl von Beschäftigten im Home Office sind viele Unternehmen und Organisationen mit dem Thema Cybersicherheit überfordert. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, sich daran zu erinnern, dass die Auseinandersetzung mit der langfristigen Sicherheit von Daten der Schlüssel zum Aufbau einer Zukunft ist, der wir alle vertrauen können.

Daten haben die Macht, Ergebnisse zu beeinflussen. Der National Cybersecurity Awareness Monat (NCSAM) ist ein wichtiger Moment, in dem Unternehmen und Verbraucher gemeinsam versuchen, mehr über die Internetsicherheit nachzudenken und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Besonders Daten müssen besser geschützt werden. Datensicherheit wirkt sich auf alles aus, und das wird sich nicht ändern. Zentraler Ansatzpunkt ist ein sichereres Daten-Ökosystem.

Drei Tipps zum Aufbau einer datensicheren Zukunft:

  1.  In dem 2020 Thales Data Threat Report-Global Edition wird die Komplexität als Sicherheitsbarriere Nummer eins identifiziert. Die meisten IT-Security-Lösungen sind nach wie vor spezialisiert und isoliert und zwingen Unternehmen dazu, viele Systeme und Anbieter zu verwalten. Zudem verhindern mangelnde Transparenz und betriebliche Komplexität, dass Unternehmen wissen, wo all ihre sensiblen Daten gespeichert sind. Obwohl dieses Hindernis real ist, ist es nicht unüberwindbar. Durch die Implementierung einer einheitlichen Datenschutzlösung, die Daten auffindet, schützt und kontrolliert, wo immer sie sich befinden, kann die Komplexität gelöst werden.


  2. Da die Beschäftigten immer noch aus der Ferne arbeitet, ist die robuste Netzwerkzugangskontrolle von größter Bedeutung. Phishing-Betrug und Malware-Angriffe sind auf einem Allzeithoch, da Cyberkriminelle Schwachstellen ausnutzen. Jetzt ist es an der Zeit, effektive Lösungen zu implementieren, die IT-Teams in die Lage versetzen, granulare Zugriffskontrollen zu nutzen, die strukturierte und unstrukturierte Daten im Ruhezustand und während der Übertragung schützen. Durch eine ordnungsgemäße Zugriffsverwaltung kann der richtige Benutzerzugriff auf die richtige Ressource und auf der richtigen Vertrauensebene gewährt werden.


  3. Der Mangel an Arbeitskräften im Bereich der Cybersicherheit – vor dem schon seit zehn Jahren gewarnt wird – ist ein Hindernis, das sich zu einer sich verschärfenden globalen Krise entwickelt. Hinzu kommt, dass Frauen während ihrer gesamten Ausbildung systematisch von Wissenschaft und Mathematik abgehalten werden, sich im Bereich der Cybersicherheit zu engagieren. Der private Sektor, Regierungen, gemeinnützige Organisationen sowie Berufs- und Handelsverbände müssen zusammenarbeiten, um mehr Frauen für diesen Bereich zu gewinnen, da die Geschlechtervielfalt am Arbeitsplatz für künftige Innovationen von entscheidender Bedeutung ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.